TSG-1

Liga-TSG1-2015

Ligatag TSG Wörsdorf Pétanque am 02.05.2015

Am Samsatg, dem 2. Mai richtete die Bouleabteilung des TSG Wörsdorf zum zweiten Mal einen Ligatag des Hessischen Petanque Verbandes (HPV) aus. 18 Mannschaften der 3. und. 4. Hessenliga Nord kämpften auf 27 Boulebahnen in insgesamt 90 spannenden Begegnungen in Triplette und Doublette um die ersten Ligapunkte. Nach Begrüßung aller Teilnehmer und einigen Worten über den Ablauf, konnten die Spiele pünktlich um 11 Uhr bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen beginnen. Die gut sortierte Auswahl an Essen und Trinken und deren problemlose Ausgabe sorgten für gute Laune bei den über 130 Spielerinnen, Spielern und interessierten Zuschauern. Die Turnierleitung und Schiedsrichter waren Garanten für einen reibungslosen und fairen Verlauf der Begegnungen. Gegen 19 Uhr war das letzte Spiel des 1. und 2. Spieltages beendet und die Mannschaften machten sich auf den Heimweg, stand doch für einige am nächsten Tag die Qualifikation Doublette in Langenselbold an.
Mannschaft Wörsdorf 1 startete wie schon im Vorjahr bei der Premiere auf eigenem Gelände mit 2 Niederlagen gegen Ehringshausen und Kirtorf in die neue Saison.
Allen, die an dieser tollen Organisation und Durchführung dieses Spieltages beteiligt waren, ein herzliches Dankeschön.


Ligatag am 31.05.2015 Langenselbold

2. Ligatag in Langenselbold erfolgreich
Erster Gegner am 2. Spieltag in Langenselbold war das Team von PC Petterweil 2. Nach dem Gewinn der beiden Tripletten und einem Doublett, konnte man den ersten Punktgewinn der Saison verbuchen. In Runde 2 hieß der Gegner BC Cassel 2. Nach den Tripletten trennte man sich 1:1 unentschieden. In den Doubletten konnte man zwei Partien erfolgreich beenden und somit den 2. Punktgewinn des Tages erringen. Im dritten und letzten Spiel an diesem Tag traf man auf den Nachbarn aus Dauborn. Beide Tripletten gingen hier verloren und so musste man, wollte man die Partie noch drehen, alle Doubletten gewinnen. Leider konnten nur zwei Partien gewonnen werden und so ging der Spielpunkt an Dauborn.
Mit dem Gewinn der ersten beiden Spiele konnte man das Tabellenende verlassen und steht nun auf dem 7. Tabellenplatz.


Nachholspiel am 31.08. in Gründau

Da der 3. Spieltag in diesem Jahr wegen zu großer Hitze abgesagt wurde, musste für das Spiel gegen PC Gründau ein Nachholtermin gefunden werden. Nach einigen Problemen im Vorfeld (Flutlicht), konnte man sich auf den 31.08. als Spieltag einigen. Nach den Tripletten, die unentschieden ausgingen, mussten wie so oft die Doubletten eine Entscheidung bringen. Leider konnten nur unsere Damen ihr Spiel gewinnen und so ging der Spieltag mit 3:2 an PC Gründau.
An dieser Stelle möchten wir uns bei allen für die tolle Bewirtung und das freundliche Miteinander ganz herzlich bedanken.
Für uns gilt es nun am letzten Spieltag alle Kräfte zu mobilisieren, um den Relegationsplatz, den man nach dieser Niederlage belegt, zu verlassen.


Erfolgreicher Saisonabschluß für Wörsdorf 1

Am letzten Spieltag der 3. Liga Nord in der Saison 2015, reisten wir mit dem Vorsatz nach Kassel, uns von Abstiegs- oder Relegationsplatz fern zu halten. Bei leichtem Nieselregen begann pünktlich um 9:00 Uhr der Spieltag mit dem Nachholspiel 7 des 3. Spieltages gegen Lauterbach. Es war ein zähes Spiel, in dem man aber letztlich mit 4:1 die Oberhand behielt und somit den gesteckten Zielen näher kam. Als nächster Gegner stand uns das Team von VHN Hain-Gründau gegenüber. Hier entwickelte sich eine, bis zum Ende spannende Partie, in der VHN mit 3:2 den Sieg für sich verbuchen konnte. Um ganz sicher die Liga zu halten, wollten wir in der letzten Partie des Tages gegen Marburg noch einmal alles geben. Mit dem Gewinn der beiden Tripletten hatte man den Grundstein für einen Sieg gelegt. In den folgenden Doubletten konnten wir noch zwei Spiele zu unseren Gunsten entscheiden und somit einen ungefährdeten 4:1 Sieg erringen. Am Ende des Spieltages belegt Wörsdorf 1, Platz 7 in der Tabelle.