Die Grundausstattung beim Boule / Pétanque

Was brauche ich als Grundausstattung beim Boule / Pétanque

Drei Kugeln, ein Cochonnet (das bedeutet ein Schweinchen, Sau) sowie ein Maßband, das ist die Grundausstattung beim Boule / Boccia / Pétanque. Zum Boule spielen bedarf es keiner großen Vorbereitung. Auf nahezu jedem Boden (Ausnahme: Sand, Rasen) ist spielen möglich. Boule ist ein Teamsport mit einfachen Regeln, kommunikativ, schnell zu verstehen und zudem nach einer kurzen Einführung gleich zu spielen. Boule ist Generationen übergreifend. Von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter ist es möglich, Boule als Leistungssport, Gesundheitssport, Freizeit- oder Ausgleichssport zu betreiben – und dies gemeinsam. Boule macht keine Unterschiede zwischen Frauen und Männern, Kindern und Senioren oder Menschen mit Handicap. Wir möchten dir demzufolge auf diesem Wege nützliche Informationen zu dieser Sportart bereitstellen. Du findest hier unsere Termine, den Spielort, die Ansprechpartner und vieles mehr. Beim Boule wird Körperhaltung ebenso trainiert wie die Koordination von Auge, Arm, Hand und Konzentration. Pétanque ist eine Sportart, in der zwei Mannschaften gegeneinander spielen: 3 Spieler gegen 3 Spieler (Triplette). Es können sich ebenfalls gegenüberstehen: 2 Spieler gegen 2 Spieler (Doublette), 1 Spieler gegen 1 Spieler (Tête-à-tête). Beim Triplette hat jeder Spieler zwei Kugeln zur Verfügung, beim Doublette und beim Tête-à-tête hat jeder Spieler drei Kugeln. Komm einfach zu uns auf den Platz. Die Regeln und Grundtechniken erklären wir dir während des Spiels. Noch keine Kugeln? Leihen wir Dir gerne aus. Unsere Spielzeiten sind dienstags und donnerstags ab 17:30 Uhr sowie sonntags ab 10:00 Uhr.

Grundaustattung beim Boule
Grundaustattung beim Boule (Kugeln, Cochonnet und Maßband)