Aktuell

Vereinsmeisterschaft 2018

v.li. Uwe, Thomas, Claus

Zur Vereinsmeisterschaft der Boule Abteilung der TSG Wörsdorf trafen sich am 20.10.2018 15 Spieler und Spielerinnen. In der Vorrunde wurden drei Runden Triplette gegen Doublette gespielt. In der Hauptrunde ermittelten dann die acht besten Spieler aus der Vorrunde den neuen Vereinsmeister. Gespielt wurde Tête. Es kam zu spannenden Spielen, in den sich Thomas Gärth, Claus Bach, Peter Latsch und Uwe Weiershäuser durchsetzen konnten. Die Auslosung des Halbfinales, ergab dann die Paarungen Thomas gegen Peter und Claus gegen Uwe. Beide Halbfinalspiele waren hart umkämpft und an deren Ende setzten sich Thomas und Uwe durch. Im Spiel um Platz drei konnte Claus gegen Peter die Partie für sich entscheiden und erzielte so den 3. Platz. Im Finale setzte sich Thomas gegen Uwe durch  und den errang den Gesamtsieg. Wir gratulieren dem alten und neuen Vereinsmeister. Im Anschluss an die Siegerehrung, setzte man sich zusammen und feierte mit den Helfern, die uns bei unseren Veranstaltungen während des Jahres unterstützt haben, die beiden Aufstiege in die 2. bzw. 3. Hessenliga sowie die Teilnahmen an zwei Deutschen Meisterschaften.


 

Pokal bleibt in der Landeshauptstadt

Am 6.Oktober 2018 trafen sich in Wördsdorf die Finalisten 1. PC Viernheim, BC Cassel und LBJ Wiesbaden zur Finalrunde OCH.

Finalisten OCH-Cup 2018

Das Los entschied die Paarungen. Im ersten Halbfinale spielten der 1. PC Wächtersbach gegen LBJ Wiesbaden. Die Spieler aus der Landeshauptstadt hatten einen guten Start und zeigten bereits in den Tête à Tête ihr Übermacht. Danach reichten ihnen bereits zwei gewonnene Doubletten zum Erreichen des Finales. Ähnlich deutlich verlief das Nord-Süd Duell zwischen den Spielern aus Viernheim und Kassel. Den Südhessen reichten nach 5 gewonnenen Tête à Tête ebenfalls zwei gewonnene Doubletten zum Einzug ins Finale. Auch hier dominierten die Wiesbadener von Anfang an. Anscheinend hatte das Halbfinale bei den Viernheimern etwas mehr Konzentration gekostet, sie konnten nur ein gewonnenes Tête à Tête verbuchen. Die anderen 5 gingen an Wiesbaden, die dadurch erneut nur noch zwei Siege in der Doublette-Runde benötigten. Diese Chance ließen sie sich nicht mehr nehmen. Sie gewannen somit auch das letzte ihrer diesjährigen OCH Begegnungen ohne ein einziges gespieltes Triplette. Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner. Die Glückwünsche gelten darüber hinaus den Spielern aus Viernheim zum zweiten Platz und den beiden Halbfinalisten aus Wächtersbach und vom BC Cassel zum erreichten der dritten Plätze. Nach 2014 und 2017 heute der dritte Sieg für LBJ Wiesbaden. Sie sind somit stolzer Besitzer dieses Pokals. Dessen Wanderung hat nun ein Ende, für 2019 muss ein neuer her! (Quelle HPV)

OCH-Cup Sieger 2018 - LBJ Wiesbaden
2. Sieger OCH -Cup 2018 1. PC Viernheim

 

 

 

 

 


 

 

OCH-Cup Finale

Am Samstag, den 06.10.2018 findet das OCH-Cup Finale 2018 auf dem Boulgelände in Wördorf statt. Die Auslosung wird direkt vor Ort gegen 9:45 Uhr stattfinden, der Spielbeginn ist für 10:00 Uhr angesetzt.

Teilnehmer sind die Mannschaften:

  • 1. PC Viernheim
  • BC Cassel
  • 1. PC Wächtersbach
  • LBJ Wiesbaden


 

Wörsdorf 1 schafft Aufstieg

Team Wörsdorf 1 - es fehlt Andreas

Wörsdorf 1 spielt 2019 in der 2. Hessenliga

Kein Zweifel, wir sind für die zweite Hessenliga gerüstet. Mit 9 Spieler/-innen, Angelika Knobloch, Birgit Zarda, Marion Meyer-Kohlhoff, Claus Bach, Ingo Meyer-Kohlhoff, Manfred Eckhard, Thomas Gärth, Uwe Schenderlein und Uwe Weiershäuser, die alle zum Einsatz kamen, gelangen uns die zwei notwendigen Siege zum Aufstieg. Souverän gewannen wir das Spiel gegen Lauterbach mit 5 : 0. Der 4:1 Sieg gegen unseren Angstgegner aus Fulda schaffte endgültige Klarheit;

Wir sind in die 2- Liga aufgestiegen !!!

Der erste Glückwunsch kam von unserem Urlauber Andreas Almang aus Südfrankreich. Er hat durch seine erfolgreichen Einsätze in den anderen Partien mit zu unserem Erfolg begetragen. Die von Uwe1 geforderten und von Claus durchgeführten  Trainingseinheiten haben somit nachweislich “Früchte getragen“.


 

 

Wörsdorf 2 schafft Aufstieg

Wörsdorf 2 - es fehlen Birgit Dreher, Tizian und Ruben Borkowski

Wörsdorf 2 spielt 2019 in der 3. Hessenliga

Die 2. Mannschaft mit den Spieler/-innen Jutta Gruszlak, Birgit Dreher, Anton (Toni) Höffner, Bela Hamrodi, Ernst Tscherner, Hans-Peter Marschner, Jörk Osmers, Roland Kaus, Ruben und Tizian Borowski, Volker Nies und Wolfgang Vorbeck hat den Aufstieg geschafft und spielt 2019 in der 3. Hessenliga. Am letzten Ligatag in Heuchelheim schafften sie im vorletzten Spiel den noch notwendigen einen Sieg gegen Heuchelheim. Sie waren jetzt schon aufgestiegen. Somit hatte die Niederlage gegen Peterweil keine Bedeutung mehr.

 

 

 

 


 

Tabellenführung behauptet

Hain-Gründau

Am 7.7.2018 trat unsere 1. Mannschaft in Hain-Gründau mit 9 SpielerInnen an. Tolles  Wetter und eine gute Bewirtung in der sanierten Gemeindehalle waren Garant für einen erfolgreichen Spieltag. Unser erster Gegner war der Tabellenführer Boulefreunde aus Marburg. Die zwei Tripletts – Andreas, Thomas, Uwe 2  und  Claus, Uwe 1 und Ingo – gewannen ihre Spiele souverän. Die drei Doubletts – Uwe 2 mit Birgit, Claus mit Angelika und Andreas mit Thomas gewannen 2 Spiele. Ausgerechnet gegen den Tabellenführer gelang uns der höchste Sieg in dieser Saison 4 : 1. Gegen unseren Angstgegner Ehringshausen ging es knapper zu. Beide unveränderten Tripletten lagen erst klar zurück; aber es gelang uns diese Spiele noch zu drehen,  u.a. deshalb, weil Marion zum richtigen Moment eingewechselt wurde; es stand wieder 2:0. Never change a winning team. Die Doubletten waren sehr spannend. Birgit und Uwe 1 gewannen ihr Spiel recht flott. Obwohl jetzt die beiden anderen Mannschaften locker aufspielen konnten, verloren sie ihre Spiele nach langem Kampf jeweils 12 : 13.  Macht nix, 3:2 für uns; wir sind  ungeschlagener Tabellenführer. Wenn wir auch noch die nächsten beiden Gegner – Lauterbach 1 und Bouledromedare Fulda- schlagen, werden wir auf jeden Fall aufsteigen.

Der letzte Spieltag findet am 8. September bei uns in Wörsdorf statt


 

Aus im OCH_Cup

OCH-Cup 2018

FCP Frankfurt erreicht Viertelfinale

Am Samstag, den 30. 6. 2018 konnte die Boule-Abteilung der TSG Wörsdorf im Achtelfinale des OnlineCupHessen die Mannschaft von FCP Frankfurt begrüßen. Nach der Begrüßung durch den Abteilungsleiter, machten sich die Spielführer beider Teams an die Aufstellungen für die Téte. Nachdem die Paarungen feststanden, ging man bei sehr sommerlichen Temperaturen ans Werk. Von den 6 zu spielenden Téte konnten unsere Mannschaft nur einen Sieg verbuchen und lag damit 2:10   in Rückstand. Nach einer Pause, in der sich die Spieler an dem von Birgit und Marion (ganz großer Dank dafür) vorbereiteten Imbiss stärken konnten, ging es dann an die Doubletten.  Wörsdorf hatte in allen drei Spielen nicht den Hauch einer Chance und musste die drei Partien abgeben. FPC Frankfurt konnte damit den Gesamtsieg und den Einzug in die nächste Runde feiern. Die noch ausstehenden Tripletten, gingen beide an Wörsdorf und so war man am Ende mit 12:19 dem FCP Frankfurt unterlegen. Wir wünschen dem FCP Frankfurt viel Erfolg im weiteren Wettbewerb.


 

Wörsdorf 1 auf Rang 2

Punktgleich mit Boulefreunde Marburg 1 an der Tabellenspitze

TSG 1 - 02-06-2018
TSG 1 - 02-06-2018

Am Samstag, den 2.6.2018 fand auf dem Boulodrome in Wörsdorf der 2. Spieltag der Hessenliga statt. Wördorf 1 hatte schon eine gute Ausgangsposition, da man am ersten Spieltag beide Partien gewonnen hatte. Heute stand mit drei Spielen ein langer Tag an. Die Mannschaften, gegen die man zu spielen hatte, waren die Teams: Boules Brothers Ostheim 2, PC Wächtersbach 2 und VNH Hain-Gründau 1. Für Wörsdorf 1 sollte es ein spannender Tag werden. Im Auftaktspiel gegen Boules Brothers Ostheim 2 fand man nicht recht in die Partie, konnte aber am Ende mit 3:2 das Spiel für sich entscheiden. In den beiden Spielen gegen PC Wächtersbach 2 sowie VNH Hain-Gründau 1 lief es wie zuvor und auch diese Spiele gingen 3:2 zu unseren Gunsten aus. An diesem Spieltag konnte man zum ersten Mal den Heimvorteil nutzen und steht nun mit Boulefreunde Marburg 1 ohne Niederlage auf Tabellenplatz 2.

Platz Mannschaft Punkte G V Spiele S-Diff. Spielpunkte SP-Diff.
1 x Boulefreunde Marburg 1 5 5 0 18 : 7 11 294 : 199 95
2 x TSG Wörsdorf 1 5 5 0 15 : 10 5 255 : 229 26
3 x Boulodromedare Fulda 2 3 3 2 14 : 11 3 259 : 232 27
4 x VBF Kirtorf 1 3 3 2 13 : 12 1 267 : 233 34
5 x VNH Hain-Gründau 1 2 2 3 12 : 13 -1 237 : 252 -15
6 x SG Lauterbach 1 2 2 3 12 : 13 -1 253 : 272 -19
7 x PSG Ehringshausen 1 2 2 3 12 : 13 -1 240 : 260 -20
8 x Boules Brothers Ostheim 2 2 2 3 11 : 14 -3 232 : 251 -19
9 x Marburger BC 1 1 1 4 10 : 15 -5 220 : 284 -64
10 x PC Wächtersbach 2 0 0 5 8 : 17 -9 235 : 280 -45
Aufsteiger in die 2. Liga Absteiger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Wörsdorf 2 Tabellenführer

Wörsdorf 2 übernimmt die Tabellenspitze

TSG-2-02-06-2018
TSG-2-02-06-2018

Am Samstag, den 2.6.2018 fand auf dem Boulodrome in Wörsdorf der 2. Spieltag der Hessenliga statt. Wördorf 2 hatte schon eine gute Ausgangsposition, da man am ersten Spieltag beide Partien gewonnen hatte. Heute stand mit drei Spielen ein langer Tag an. Die Mannschaften, gegen die man zu spielen hatte, waren die Teams: VBF Kirtorf 3 , BC Langenselbold 3 und Boule Biebertal 1. Nach einem 3:2 Sieg gegen VBF Kirtorf 3 folgte im anschließenden Spiel gegen BC Langenselbold 3 eine 2:3 Niederlage. Im letzten Spiel des Tages, gegen Boule Biebertal 1, hatte man die Niederlage gut verkraftet und konnte mit einem 4:1 Sieg den Spieltag bei zwei Siegen und einer Niederlage positiv beenden und geht nun als Tabellenführer in die noch beide zu spielenden Partien im September.

 

Platz Mannschaft Punkte G V Spiele S-Diff. Spielpunkte SP-Diff.
1 x TSG Wörsdorf 2 4 4 1 17 : 8 9 290 : 224 66
2 x VIB Heuchelheim 2 3 3 2 15 : 10 5 265 : 249 16
3 x BC Langenselbold 3 3 3 2 13 : 12 1 258 : 229 29
4 x Boule Biebertal 1 3 3 2 13 : 12 1 252 : 246 6
5 x TV Ronshausen 1 3 3 2 12 : 13 -1 237 : 259 -22
6 x PC Petterweil 4 2 2 3 11 : 14 -3 241 : 267 -26
7 x Boulodromedare Fulda 3 1 1 4 10 : 15 -5 242 : 258 -16
8 x VBF Kirtorf 3 1 1 4 9 : 16 -7 217 : 270 -53
Meister - Relegation Abstiegszone

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Team Wörsdorf 1

Erfolgreicher Start

Es ist 11 Uhr auf dem Bouleplatz des 1. Petanque Clubs in Wächtersbach. Die grüne Landschaft und das Wetter erinnern sehr an Urlaub. Die ligafreie Zeit ist vorbei; die ersten Kugeln rollen und fliegen. Wir sind mit 9 SpielerInnen angereist.

Unser erster Gegner ist die erste Mannschaft des Marburger Bouleclubs. Die beiden Triplettes gewinnen wir klar mit je 13:2. Sehr zuversichtlich gehen wir in die drei Doubletten. Doch nur das Paar Claus/Manfred gewinnt sein  Spiel mit 13:6. Geschafft; Wörsdorf hat die Begegnung mit 3:2 gewonnen.

Das nächste Spiel gegen Kirtorf entwickelt sich noch spannender. Nach den Triplettes steht es 1:1. Das erste Doublette gewinnen Marion und Thomas nach ständigem Hin und Her knapp mit 13:12 ; das zweite geht äußerst knapp mit 12:13 verloren. Birgit 1 und Uwe 1 müssen in die Verlängerung. Beim Stand von 12:11 gelingt es dem Gegner in den noch folgenden zwei Aufnahmen fünfmal den 13. Punkt weg zu schießen. Doch der letzte Schuss geht daneben; Glück gehabt – die Begegnung ist auch mit 3:2 gewonnen.

Zufrieden setzen sich die SpielerInnen Angelika, Birgit 1, Marion. Claus, Ingo, Manfred, Uwe 1, Uwe 2 und Thomas zusammen, um die beiden Siege zu feiern. Danach geht es auf die Heimfahrt.

Wir freuen uns auf die nächsten drei Gegner, die Boulebrother aus Ostheim, Wächtersbach 2 und Hain-Gründau 1. Am 2. Juni findet der 2. Ligatag im Bouleodrom in Wörsdorf statt.


 

Team Wörsdorf 2

Erfolgreicher Start

Zum 1.und 2. Spieltag der 4. Liga Nord musste das Team 2 der TSG Wörsdorf in Heuchelheim seine ersten Spiele bestreiten. Die erste Begegnung gegen die Boulodromedare Fulda wurde mit 5:0 für die TSG entschieden.

Die 2. Begegnung gegen Ronshausen gestaltete sich am Anfang schwierig, da die Trippeletten beide mit 12:13 verloren gingen. Nach grossem Kampf konnte die TSG 2 das Spiel in den Doupletten noch drehen und hat das Spiel noch mit 3:2 für sich entscheiden können.


 

Online-Cup-Hessen 2018

Erfolgreicher Auftakt für Wörsdorf

Gruppenbild_TV-Crumstadt_TSG-Wörsdorf
Gruppenbild_TV-Crumstadt_TSG-Wörsdorf

Am Samstag, den 14. 4. 2018 konnte die Boule-Abteilung der TSG Wörsdorf im diesjährigen OnlineCupHessen die Mannschaft von TV Crumstadt begrüßen. Nach der Begrüßung durch den Abteilungsleiter, machten sich die Spielführer beider Teams an die Aufstellungen für die Téte. Nachdem die Paarungen feststanden, ging man bei frühlingshaften Temperaturen ans Werk. Von den 6 zu spieldenTéte konnten unsere Spieler 4 Siege verbuchen und gingen mit 8:4 Punkten in Führung. Als nächstes standen die Doubletten auf dem Plan. Wörsdorf konnte hier 2 Partien für sich entscheiden und so den Vorsprung auf 14:7 ausbauen. Eine Entscheidung, wer in die nächste Runde einzieht, mußten also die Tripletten bringen. Nach einer Pause, in der sich die Spieler an dem von Birgit (ganz großer Dank dafür) vorbereiteten Imbiss stärken konnten, ging es dann an die letzten beiden Spiele. Beide Teams gingen konzentriert in ihre Spiele und konnten diese am Ende erfolgreich abschließen, so dass diese Punkte an Wörsdorf gingen. Mit 24:7 Punkten, behielt man die Oberhand und zieht ohne Umweg über die Lucky Loser Runde (für die wir dem Team von TV Crumstadt alles Gute wünschen) in die nächste Runde ein. Nachdem der offizielle Teil zu Ende war, bot sich die Möglichkeit, noch ein paar Spiele mit gemischten Teams zu bestreiten, bevor sich die Gäste auf den Heimweg machten.


 

Wörsdorf 2 scheitert in den Aufstiegsspielen

Aufstiegsspiele zur 3. Liga:

Boulehalle Groß-Gerau
Boulehalle Groß-Gerau

Am 17.03.2018 fanden die Aufstiegsspiele zur 3. Liga in der Boulehalle in Groß-Gerau statt. TSG Wörsdorf 2 und VBF Kirtorf 3 trafen (so hatte es die Auslosung ergeben) in der ersten Runde aufeinander. Nach spannenden Spielen, auf einem für unser Spieler ungewohnten Terrain, musste man sich dem Gegner mit 2:3 geschlagen geben. Nach einer Pause stand die 2. Partie gegen das Team von SSG Bensheim 1 an. Nach einem Unentschieden in den Tripletten mussten die Doubletten die Entscheidung bringen. Alle Spiele waren hart umkämpft und am Ende hatte SSG Bensheim 1 mit 3:2 die Nase vorne. Leider schied man mit diesen beiden Niederlagen aus dem Aufstiegsrennen aus und verbleibt somit in der 4. Liga.

Wir wünschen den Mannschaften von VBF Kirtorf 3 und SSG Bensheim 1 viel Erfolg in der  neuen Spielklasse.


 

Wörsdorf 2 spielt um Aufstieg in die 3. Liga

Aufstiegsrunde zur 3. Liga: In der dritten Liga haben sich zwei Teams nicht zurückgemeldet, d.h. es werden zwei Plätze frei. Um diese Plätze müssen die drei Drittplatzierten der 4. Ligen von 2017 eine Aufstiegsrunde austragen. Es sind die Teams von SSG Bensheim 1, VBF Kirtorf 3 und TSG Wörsdorf 2. Die Aufstiegsrunde findet am Samstag, dem 17.03. 2018 in Gross-Gerau statt. Spielbeginn: 10 Uhr.


 

TSG Wörsdorf eröffnet Boule-Saison 2018

32 Spielerinnen und Spieler beim traditionellen Eskimo-Turnier

Eskimo-Turnier 2018
Eskimo-Turnier 2018

Am Sonntag, den 28. Januar 2018 eröffnete die Boule-Abteilung der TSG Wörsdorf die Boule-Saison 2018. 32 Spielerinnen und Spieler aus den Nachbarvereinen des TV Dauborn, der TGO Oberjosbach, vom PC Kriftel und natürlich von der TSG Wördorf fanden sich bis zum Anmeldeschluss um 9:30 Uhr ein. Nach der Erfassung aller Teilnehmer mit einem speziell für Pétanque-Turniere neu angeschafften EDV Programm, wollte man pünktlich um 10:00 Uhr mit der ersten von fünf zu spielenden Runden beginnen. Leider schlich sich gleich zu Beginn bei der Erfassung der Teilnehmer ein kleiner Fehler ein und so verzögerte sich der Turnierbeginn. Danach lief aber alles reibungslos und so konnte mit den ersten Spielen begonnen werden. Um die Zeitverzögerung etwas zu kompensieren, einigte man sich, die Runde 1 bei einem Spielstand von 2:2 zu beginnen. Da alle Spiele der ersten beiden Runden recht zügig abliefen, war man sich nach Rücksprache mit den Teilnehmern schnell einig, noch eine Runde vor der Mittagspause zu spielen. Der Wettergott hatte trotz einer schlechten Vorhersage ein Einsehen und ließ sogar zwischenzeitlich kurz die Sonne durchblicken. Nach der Mittagspause, in der sich alle Spieler mit Gulaschsuppe, Kuchen und Kaffee sowie anderen Getränken verköstigen konnten (an dieser Stelle ein herzlicher Dank den Spendern sowie an Birgit Zarda für die Zubereitung der Suppe), ging es dann an die noch ausstehenden 2 Runden. Um 16:00 Uhr waren alle Spiele beendet und so kam man nach Auswertung aller Ergebnisse zur Siegerehrung. Sieger des Eskimos-Turnieres 2018 wurde Pollux Kolb (TV Dauborn) vor Thomas Gärth auf Platz 2 und Uwe Weiershäuser auf Platz 3 (beide TSG Wörsdorf).

Sieger Foto Eskimo Turnier 2018 von links nach rechts Thomas Gärth, Pollux Kolb, Uwe Weiershäuser

Lob gab es von unseren Gästen des PC Kriftel und neuen Spielern der TGO Oberjosbach, für die Boule-Anlage mit ihren unterschliedlichen Belägen, die jedem Spieler immer wieder aufs Neue alles abverlangten. Schnell war man sich einig, beim nächsten Turnier sind wir wieder dabei.


Boulodrome erstrahlt in neuem "LED - Licht"

LED-Strahler
LED-Strahler

Seit dem 22.11.2017 können die Wördorfer Bouler wieder ordentlich trainieren. Ordentlich heißt hier, mit neuem Licht. Der Umbau der Flutlichtanlage ist abgeschlossen und das Spielgelände wird nun durch einen LED Strahler erhellt. Ein großer Dank gilt den Veranwortlichen des Vereins, Ralf für die schnelle und unkomplizierte Montage sowie Marcus für das zur Verfügung stellen der Arbeitsbühne.